Vertretung im HRK-Senat

Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erörtert mittel- und langfristige Initiativen, Planungen und Strategien. Er entscheidet in dringlichen Angelegenheiten. Dabei werden im Besonderen die Belange der Landesrektorenkonferenzen berücksichtigt.

Die TLPK entsendet jeweils einen Vertreter der Mitgliedsgruppe der Universitäten und der Fachhochschulen in den Senat der HRK. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre.

 

 

Senatsmitglieder

  • Prof. Dr. Walter Rosenthal

    Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Prof. Dr.-Ing. Volker Zerbe

    Fachhochschule Erfurt