Netzwerk Diversität an Thüringer Hochschulen

Das Netzwerk für Diversität an Thüringer Hochschulen ist eine gemeinsame Einrichtung der zehn Thüringer Hochschulen, die 2019 gemäß § 7 Abs. 5 ThürHG gegründet wurde.

Mitglieder im Netzwerk sind die Diversitätsbeauftragten, Referent*innen für Diversität sowie weitere Diversitätsakteur*innen an Thüringer Hochschulen. Das Netzwerk wird seit Februar 2021 durch eine Geschäftsstelle koordiniert und beraten.

Tätigkeiten und Ziele

Austausch & Koordination | Der regelmäßige, hochschulübergreifende Austausch der Diversitätsakteur*innen trägt zu einer zielgerichteten und bedarfsorientierten Gestaltung von Diversitätspolitiken an den einzelnen Standorten bei und ermöglicht Synergien zwischen den Hochschulen; zugleich dient der kollegiale Austausch der gegenseitigen Unterstützung und Stärkung.

Diversitätswissen | Das Netzwerk eröffnet zugleich einen Raum für die fachliche Fortbildung und Professionalisierung der Diversitätsarbeit. Ebenso werden hochschulübergreifende Projekte von und Weiterbildungsangebote für Angehörige der Thüringer Hochschulen unterstützt und begleitet, die zur Sensibilisierung für Diversität und Antidiskriminierung an Hochschulen beitragen.

Kommunikation & Vernetzung | Über die Geschäftsstelle werden gemeinsame öffentlichkeitswirksame Aktionen und Kampagnen an den Hochschulen zu diversitätsrelevanten Themen koordiniert. Des Weiteren findet eine Vernetzung mit diversitätsbezogenen hochschulischen und außerhochschulischen Einrichtungen in Thüringen sowie im bundesweiten Kontext statt.