EU-Referenten-Netzwerk Thüringen

Das EU-Referenten-Netzwerk Thüringen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Hochschulen. Sein Ziel ist es, die Beteiligung der Hochschulen an den Forschungsprogrammen der Europäischen Union zu erhöhen. Es wird seit seiner Gründung vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) unterstützt.

Netzwerk-Partner

  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Technische Universität Ilmenau
  • Bauhaus-Universität Weimar
  • Universität Erfurt
  • Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Fachhochschule Erfurt
  • Hochschule Nordhausen
  • Hochschule Schmalkalden


assoziierter Partner
ist das Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V.

 

Die Ansprechpartner/innen des Netzwerks verfügen über langjährige Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der europäischen Forschungsförderung und sind sowohl bundes- wie europaweit gut vernetzt. Sie geben Informationen zu Ausschreibungen, beraten bei der Antragstellung und bei den Vertragsverhandlungen und unterstützen bei der Projektumsetzung und bei der gezielten Positionierung in Europäischen Netzwerken. Des Weiteren organisieren sie Informationsveranstaltungen und Workshops für Wissenschaftler/-innen an Thüringer Hochschulen.